La transition sera sociale ou ne sera pas – Die soziale Dimension des ökologischen Wandels | Tilly Metz

16,00 

(incl. 3 % taxe sur la valeur ajoutée)
Livraison au Luxembourg GRATUITE – délai de livraison 2-4 jours ouvrables.
Pour connaître les frais et délais de livraison à l’étranger, veuillez cliquer ici.

Disponibilité : En stock

Goldenes Geschenkpapier mit Grußkarte (9,50 )

Goldenes Geschenkpapier mit Grußkarte (9,50 )

Nombre maximal de lettres : 50/50
25,50 

„Wenn wir einer Erderwärmung um 2 und mehr Grad und dem damit einhergehenden Chaos entkommen und dabei unsere freien, demokratischen Gesellschaften erhalten wollen, werden wir uns einiges einfallen lassen müssen.

Der Weg in die post-fossile Welt muss auch in Luxemburg sozial und gerecht gestaltet werden, damit er nicht als Bedrohung – in der Form von zahlreichen erdrückenden Verboten – für die Mehrheit der Bevölkerungen wirkt. Stattdessen kann er Chancen für ein reicheres und erfüllteres Leben eröffnen.

Um die Debatte über diese Themen zu bereichern, habe ich eine Reihe Experten und Expertinnen eingeladen, aus ihrer Perspektive die kommenden Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze zu beschreiben. Dabei herausgekommen ist ein inspirierendes Buch, von dem ich hoffe, dass es über den Kreis der Politik hinaus eine Leserschaft finden wird und auch in Wirtschaftskreisen und im Sozialsektor wahrgenommen wird. Mitgearbeitet haben Menschen, die sich seit Jahren in Luxemburg mit größtem Einsatz und Kompetenz mit diesen Themen beschäftigen.“ Tilly Metz, membre du Parlement européen (déi gréng).

Avec les contributions de Raymond Aendekerk, Fabricio Costa, Delphine Dethier, Birgit Engel, Richard Graf, Florian Hertweck, Katrin Langensiepen, Michaël Lucas, Chloé Mikolajzak, Dietmar Mirkes, Magali Paulus, Carole Reckinger, Isabelle Schmoetten, Norry Schneider, Julie Smit, Bernard Thill et Laura Zuccoli.

Feuilleter

Auteur

Raymond Aendekerk, Fabricio Costa, Delphine Dethier, Birgit Engel, Richard Graf, Florian Hertweck, Katrin Langensiepen, Michaël Lucas, Tilly Metz, Chloé Mikolajzak, Dietmar Mirkes, Magali Paulus, Carole Reckinger, Isabelle Schmoetten, Norry Schneider, Julie Smit, Bernard Thill, Laura Zuccoli

Couverture

Couverture souple

Format

12,5 cm x 19 cm

Pages

208

Langue

Multilingue (français, allemand)

ISBN

978-2-919792-49-8

Date de publication

16.02.2024