Wälder Wiesen Wolken | Aloyse Wirth & Lex Jacoby

39,00 

(incl. 3 % taxe sur la valeur ajoutée)
Livraison au Luxembourg GRATUITE – délai de livraison 2-4 jours ouvrables.
Pour connaître les frais et délais de livraison à l’étranger, veuillez cliquer ici.

Ein Streifzug durch die Landschaften des Öslings
Randonnée à travers les paysages de l’Oesling

« Zwischen den Wäldern, hinter den Wiesen und unter den Wolken – das Ösling mit seinen Straßen und Feldwegen, mit seinen Tälern und Koppen, die Öslinger Tage mit ihren Lichtern und Schatten. »

So sieht Aloyse Wirth den Norden des Landes. Mit dem geschulten Blick und der Technik des erfahrenen Fotografen bringt er die malerischen Schauplätze und Nebenschauplätze des Öslings ins Bild. Die Straßen und Gassen hinauf und hinab, die Feld- und Waldwege entlang last er die Kamera die Öslinger Jahreszeiten erzählen, den Frühling, den Sommer, den Herbst. Den Winter mit seinen Schneefeldern lässt er aus.

Der Bildband „Wälder, Wiesen, Wolken“ mit den Fotos von Aloyse Wirth und den Begleittexten von Lex Jacoby lädt zu einer erfrischenden und zugleich besinnlichen Wanderung durch die Vielfalt der Öslinger Landschaft ein.

Da sind an den Rändern des Wanderweges, je nach Blickwinkel und Jahreszeit, die Felder zwischen Aussaat und Ernte, die Gärten zwischen Blüte und Frucht, die Dörfer und Städtchen zwischen Morgenrot und Abendrot.

Aber stets sind sie so, dass man sich gerne vor ihnen eine Ruhepause gönnt.

 * * *

Aloyse Wirth wurde in Ospern geboren, einem friedlichen Dorf am Fuße der Ardennen. Er lebt und arbeitet in Bartringen.

Als junger Lehrer in Grevels und später als Schulinspektor hatte er Gelegenheit, die Einmaligkeit der Öslinger Landschaft kennen und schätzen zu lernen. Diese Erfahrung sollte sein fotografisches Schaffen nachhaltig beeinflussen. Heute widmet er sich hauptsächlich der Natur- und Landschaftsfotografie.

Veröffentlichung : Neige en Ardenne – Texte : Claude Raucy, Photos : Aloyse Wirth Editions Memory Press, Ortheuville 18, B-6970 Tenneville (2009)

* * *

Geboren 1930 in Junglinster, Lehrer im Ösling. Texte in Literaturzeitschriften, Anthologien und Kunstbüchern. Buchveröffentlichungen u. a. “nachts gehen die Fische an Land“, “Logbuch der Arche“, “Der fromme Staub der Feldwege“, “Remis in der Provence“, “Wie nicht ganz schwarzer Kohlenstein“, “Die Deponie“, “Leierkasten, Mond und Sterne“.

Auteur

Aloyse Wirth, Lex Jacoby

Couverture

Couverture souple

Format

21 x 25 cm

ISBN

978-2-87953-198-4

Pages

160

Langue

Allemand

Retour haut de page